Nach dem Barcamp ist vor dem Blogcamp. Wenn das Barcamp vorbei und der erste Twitter-Sturm vorübergezogen gezogen ist, dann werden die Blogs aktiviert, die FlickR- und YouTube-Kanäle gefüllt und sogar (!) die Druckerpresse geschwungen. Kommen wir zum Überblick über die bereits erschienenen Publikationen zum Barcamp Bonn. 

Hölzerne Buchpresse aus der Gutenbergzeit
Was früher die Buchpresse war, ist heute WordPress.

Manches Mal wurden wir schon gefragt, ob denn so ein Barcamp nachhaltig sei. Es gebe ja keine Ergebnisse und es würde ja auch kaum dokumentiert. Wie es zu solchen Fehleinschätzungen kommen kann, bleibt mir schleierhaft. Besonders schön finde ich es, wenn ich sehe, wie an hunderten Stellen nun über das Barcamp, die Menschen und ihre Themen gesprochen wird. Und die Wirkungen der Barcamps dürfen wir nun seit drei Jahren mit Freude in Bonn beobachten. Nun will ich keine lange Vorrede halten, sondern lass die TeilnehmerInnen über ihre Erlebnisse sprechen. Ganz ohne Tagungsband.

Blog-Artikel

Fotos

Videos

Folien

Tweet-Sammlungen

Presseschau

Wer sich in dieser Auflistung noch vermisst, darf gerne kommentieren oder uns unter info@barcampbonn.de einen Hinweis geben. Danke für die zahlreichen Beiträge!

12 KOMMENTARE

  1. Hallo,
    da ich (noch) keinen Blogg habe, habe ich meinen Beitrag „verfacebooked“ und auf unsere Fanpage gestellt – hier geht’s lang http://bit.ly/2mSayEq
    Ich hoffe, der Beitrag gefällt euch.
    Liebe Grüße
    Iris Hüttemann

KOMMENTIEREN